Ich helfe Unternehmen dabei, Ihre leere Webseite mit Besuchern ab 1 Cent pro Klick zu füllen!

Mit gezielten Online-Marketing Maßnahmen kannst du deinen Umsatz steigern. Dank Marketing-Automatisierung kannst du außerdem wertvolle Zeit und Effektivität erhöhen.

Geld verdienen im Internet – der moderne Weg in die Freiheit

Geld verdienen im Internet – der moderne Weg in die Freiheit

  • Online Marketing: gute Planung ist der halbe Gewinn
  • Wie kann im Internet ein attraktives Einkommen erzielt werden?
  • Zauberwörter der Online-Selbstständigen: Motivation, Geduld und Ehrgeiz
  • Geld verdienen im Internet für jeden: Steuern nicht vergessen
  • Online Business und Steuern
  • Schnell und seriös Geld verdienen von Zuhause aus
  • Das Paradebeispiel einer Online-Geldquelle: Teilnahme an Umfragen
  • Wonach richtet sich die Bezahlung bei Umfragen?

Einst ein Privileg für wenige, entscheiden sich heute immer mehr Menschen dazu, Geld im Internet zu verdienen. Viele sehen das Geld verdienen im Internet als optimalen Weg zur finanziellen Selbstbestimmung. Diese Unabhängigkeit öffnet die Tür zur grenzenlosen Freiheit. Freiheit gilt als das höchste Gut der Menschheit und verschafft dem Menschen Souveränität und Würde. Frei ist dabei nur, wer von seiner Online-Arbeit leben kann. Eine ganze Berufsgruppe ist aus der Online Arbeit heraus erwachsen: Die digitalen Nomaden, die um die ganze Welt gereist und dabei Online ihr Einkommen erzielt haben.

 

Online Marketing: gute Planung ist der halbe Gewinn

 

Überall kann man lesen, wie einfach sich im Internet Geld verdienen lässt. Der Ruf des freien Lebens verleitet viele Menschen dazu, ohne große Planung seine Arbeit im Internet aufzunehmen. Einige kündigen vorschnell ihre festen Jobs. Das Internet Marketing steht ganz oben auf der Liste der Online-Jobs. Und manchmal bleibt es doch nur ein Traum, weil die Realität ganz anders aussieht als der Wunsch, im Internet reich zu werden. Viele scheitern schon in den ersten Wochen und sind weit davon entfernt, mit einem Online Business gute Einnahmen zu erzielen. In dem Wissen, dass hohe Rechnungen beglichen werden müssen, Strom, Gas, Miete, und Reparaturkosten, erleben viele Internet-Selbstständige immer wieder Phasen der Angst. Wenn die Einnahmen nur knapp die Ausgaben übersteigen, ist Vorsicht geboten. Und doch ist es zu schaffen. Funktioniert es am Anfang nicht, wie geplant, ist Umdenken angesagt. Jetzt ist es Zeit, die Initiative zu ergreifen.

Tipp:

Viele sehen ein Internet Business mal eben aus der Hand geschüttelt. Aber so ist es nicht. Jeder, der einen Laptop und Internetzugang besitzt, kann sofort starten. Dennoch ist die Gründung eines Online Geschäftes mit der gleichen akribischen Herangehensweise durchzuführen, wie ein anderes Unternehmen. Wer Online richtig Geld machen will, der braucht einen Businessplan, anstatt ins Blaue zu starten.

 

Wie kann im Internet ein attraktives Einkommen erzielt werden?

 

So mancher Internet-User lässt sich von Glücksspiel Portalen verleiten. Aber das ist kein Job, sondern ein großes Risiko. Am Anfang folgen Gewinne, später oftmals der finanzielle Ruin. Auch besteht das Internet nicht nur aus sozialen Netzwerken, wobei diese mitunter beim Aufbau eines Online Business eine bedeutende Rolle einnehmen können. Das Internet bietet vielfältige Möglichkeiten, um den Kontostand nach oben zu bewegen. Viele seriöse Angebote finden sich in der Sparte ‚Nebenjobs‘.

Online Marketing als Nebenjob ohne Eigenkapital: Schritt für Schritt in ein erfolgreiches Business

 

Der erfolgreiche Geschäftsmann im Internet hat meistens mehrere Online Standbeine. Das Geheimnis des Erfolges liegt in mehreren Geldquellen. Für den Beginn ist Affiliate Marketing eine gute Empfehlung. Damit lässt sich richtig viel Geld verdienen. Affiliate Marketing bedeutet bei uns Partnerprogramm. Dabei handelt es sich um ein internetbasiertes Provisionssystem. Vereinfacht läuft dies so ab: Firmen, die Produkte im eigenen Shop vertreiben, bezahlen zum Teil hohe Provisionen für jedes verkaufte Produkt an Website-Betreiber, die Besucher, meistens über einen Link oder einen Bild-Link, in ihren Shop schicken. Eigene Internetportale werden nach und nach aufgebaut, Affiliate-Werbung geschaltet und die Seiten immer wieder optimiert. Das Internet Marketing sollte immer mit Statistiken und Daten betrieben werden. So gewinnt man einen ersten Einblick in die Verdienstmöglichkeiten und die Rentabilität, wobei der eigene Zeitaufwand eine erhebliche Rolle spielt. Laufen die Geschäfte im Internet, so kann der Nebenjob zum Hauptjob werden.

 

Zauberwörter der Online-Selbstständigen: Motivation, Geduld und Ehrgeiz

 

Eine Online-Tätigkeit erfordert neben einem guten Gespür für Trends viel Geduld und noch mehr Ehrgeiz. Das Wort ‚Selbstständig‘ setzt sich aus den beiden Begriffen ‚selbst‘ und ‚ständig‘ zusammen. Man hat selbst die Verantwortung, entscheidet selbst, wie viel Geld man verdienen möchte und vor allem sollte man konsequent, also ständig, seiner Arbeit nachgehen. Nur so lassen sich hohe Einnahmen erzielen. Dies gilt vor allem für die erste Zeit. Hier heißt es, durchhalten. Und Spaß machen soll diese Arbeit auch.

 

Später darf man auch mal mit kleinen passiven Einkommen rechnen. In großer Höhe und ganz ohne eigenes Zutun bleiben passive Einkommen auf Dauer eher ein Mythos. Das Internet Marketing ist vielen Trends unterlegen. Viel Flexibilität ist gefragt, was diese Arbeit gerade so spannend macht. Immer wieder kann es auch zu Rückschlägen kommen. Ein wenig Risikobereitschaft sollte demnach vorhanden sein. Jeder Selbstständige im Internet fragt sich von Zeit zu Zeit, ob sich sein Business und der Aufwand überhaupt lohnt. Aber diese Frage taucht in allen anderen Unternehmen gleichermaßen auf. Auch Zweifel dürfen sein. Wer reflektiert, handelt verantwortungsbewusst.

Die Idee für den Erfolg

 

Nach dem Motto ‚die richtige Idee führt zum Erfolg‘ finden sich vor allem in Nischen erfolgreiche Online-Marketer wieder. Ausgeklügelte Geschäfts Entwürfe in einer Nische, die bislang von niemandem bedient werden, führen zu hohen Umsätzen. Wer ein Talent besitzt oder eine Idee für eine Dienstleistung oder ein Produkt, der könnte sich durchaus mit der Online Selbstständigkeit anfreunden. Hier ist eine Frage entscheidend: Welches Produkt oder welche Dienstleistung, die es Online noch nicht gibt, benötigen zahlreiche Kunden?

 

Mit der eigenen Idee Geld zu verdienen macht Spaß. Auch hier gilt: Irgendwann braucht es wieder neue Nischen. Im Online Business gibt es keinen Stillstand, aber auch keine Langeweile oder Stagnation. Ratsam ist es auch hier, diese Tätigkeit als Nebenjob zu beginnen und erst bei sichtbarem Erfolg auszuweiten. So bleibt das feste Monatseinkommen aus der Angestellten-Tätigkeit und man kann sich zunächst nebenbei selbstständig etwas hinzuverdienen.

 

Geld verdienen im Internet für jeden: Steuern nicht vergessen

 

Die einen verdienen 200 EURO und mehr am Tag mit ihrem Business im Internet, während die anderen hier und da ein kleines Nebeneinkommen generieren. Niemand ist gezwungen, sein Online Business als Hauptjob zu betreiben. Wer aber Freude daran hat und mit viel Akribie agiert, kann es zu enormen Summen bringen.

 

Online Business und Steuern

 

Es kann vorkommen, dass der eine oder andere Internet-Akteur sein Online-Business als lasches Beiwerk zum Hauptjob betrachtet. ‚Etwas nebenbei ist nicht so schlimm‘, denken manche. Aber auch hier gilt: Wer einen Job im Internet aufnimmt, muss diesen beim Finanzamt anmelden und die Einnahmen versteuern. Auch das Finanzamt weiß, dass man ‚erst einmal schauen will‘. Doch mit wenigen Tricks lässt sich das monatliche Einkommen schnell steigern. Unter Umständen wird eine Umsatzsteuernummer notwendig, falls es sich um keine freiberufliche Dienstleistung handelt. Wer seine Einnahmen nicht beim Finanzamt angibt, kann schnell des Steuerbetruges bezichtigt werden. Mit hohen Geldstrafen ist dann zu rechnen. Daher ist es ratsam, bei zusätzlichen über das Internet generierten Einnahmen einen Steuerberater zu Rate zu ziehen.

 

Schnell und seriös Geld verdienen von Zuhause aus

 

Werfen wir einen aufmerksamen Blick auf die einzelnen Möglichkeiten, wie quasi vom heimischen Sofa aus mit dem Computer oder Smartphone noch online Geld zu verdienen ist:

 

Das Paradebeispiel einer Online-Geldquelle: Teilnahme an Umfragen

 

Immer mehr Unternehmen, Vereine, Institutionen oder Parteien legen Wert auf das Urteil der Bürger. Damit war vor einigen Jahren die Idee geboren, Umfragen über das Internet zu starten, um so die Meinung möglichst vieler Menschen zu erfassen. Bürger beantworten Fragen zu von ihnen getesteten Produkten. Sie lassen Parteien wissen, wie ihre Zufriedenheit mit der aktuellen Gesundheitsversorgung ist oder auch wie die allgemeine Stimmungslage zu einem bestimmten Thema aussieht. Der heutigen Zeit angemessen erfolgen derartige Umfragen eher online als auf der Straße durch Reporter. Interessierte Privatpersonen können über verschiedene Plattformen an Umfragen teilnehmen und damit Geld verdienen. Wer an vielen Umfragen teilnimmt, kann zwar keine Reichtümer, aber ein hübsches Nebeneinkommen verdienen.

Auf das Profil kommt es an

 

Wer mit Umfragen Geld verdienen möchte, registriert sich auf der gewünschten Plattform kostenlos und erstellt sein Profil. So einfach? Ja, das ist einfach. Aber von dem Profil hängt alles ab. Je mehr Informationen zur eigenen Person dargeboten werden, umso höher liegt die Chance auf lohnende Umfragen. Besonders die persönlichen Interessen spielen dabei eine große Rolle. Dies muss man mögen. Einige geben sehr wenig von sich preis und wundern sich, dass sie kaum Umfragen erhalten. Aber nur anhand der eingegebenen Daten erkennen die Plattform-Betreiber, welche Umfragen für den Interessenten geeignet sind.

Beispiele: Eine Umfrage zu veganen Produkten wird nie an jemanden vergeben, der im Steakhaus isst. Und eine Umfrage zu einem Fahrzeug wird auch nur an diejenigen vergeben, die selbst eines besitzen oder leasen.

 

Wonach richtet sich die Bezahlung bei Umfragen?

 

Relativ einfache Umfragen mit geringem Zeitverbrauch werden in der Regel mit wenigen Punkten bewertet, die man in Prämien einlösen kann. Doch es gibt sie auch: kurze Umfragen, deren Bezahlung im Cent- oder einstelligen Euro-Bereich liegen. Diese sind eher für den Einstieg gedacht.

 

Dagegen versprechen Umfragen von hohem Anspruch, die sich mit komplexen Themen auseinandersetzen, beim Geld verdienen im Internet höhere Summen. Hier ist großes Know How gefragt oder Erfahrungen mit bestimmten Produkten, Dienstleistungen oder auch Medikamenten. Bei größeren Umfrage Projekten können Umfragen auch in Diskussionsrunden erfolgen, bei denen vor Ort (in Corona-Zeiten über Webcam) über entsprechende Themen diskutiert wird. Hier sind Summen bis zu 50,00 EUR pro Umfrage Thema möglich. Moderater und eher möglich sind 15,00 EUR für eine Umfrage von normaler Länge. Achtung: Seriöse Umfrage-Portale nehmen kein Geld von Mitgliedern.

 

  • Neben Online Marketing und Umfragen bieten sich zahlreiche weitere Geldquellen über das Internet, die interessantesten hier vorgestellt:
  • Dropshipping (weniger Risiko als normaler Handel)
  • Texte erstellen (über Testportale oder Textagenturen)
  • E-Book schreiben (falls genügend Fachkenntnis in einer Sache)
  • App entwickeln (gegebenenfalls eine Nische finden)
  • Influencer zu bestimmten Themen werden
  • Webdesign und Programmierung
  • Verkauf von Fotos
  • Game-Tester (Computerspiele testen)

 

Fazit

 

Bei der großen Auswahl an Online-Möglichkeiten Geld zu verdienen, findet wirklich jeder den geeigneten Job, der den eigenen Vorstellungen und Fähigkeiten entspricht. Und wer die drei Zauberwörter beherrscht: Motivation, Geduld und Ehrgeiz, der hat die besten Voraussetzungen, im Internet höhere oder kleinere Einnahmen zu erzielen.

Weitere Blogbeiträge:

Das ist auch interessant

ONLINE MARKETING

  Wie Sie mit Google Ads Display Werbung viel Geld sparen?

Nicht umsonst arbeiten bereits zahlreiche Marketer und Werbebetriebe mit der LiMa Strategie

Sichern Sie sich Ihr kostenloses E-Book!

Wo darf ich das E-Book hinschicken?

Sichern Sie sich Ihr kostenloses E-Book!

Wo darf ich das E-Book hinschicken?

Haben Sie noch Fragen? Hier können Sie mir eine Nachricht hinterlassen: